Diagnose, Therapie
und Vorsorge von
Augenerkrankungen

Unsere Leistungen

auge2

Sehschule (Kinder ab 0 – 6 Jahren)

wird angeboten bei:

• Verdacht auf Schielen jeglicher Art (Strabismus)
• Nystagmus (Augenzittern)
• Doppelbilder (Diplopie)
• Brillenträger mit Prismen

auge2

Brillenanpassung

Bestimmung der Sehschärfe (Visus) durch einen Sehtest. Die Sehschärfe gibt an, wie gut die Augen Konturen und Details wahrnehmen können. Durch regelmäßige Visuskontrollen können Veränderungen Ihrer Sehschärfe festgestellt und ggf. durch Anpassung Ihrer Brille ausgeglichen werden.

auge2

Ggf. kleine ambulante Operationen

Chalazion (Hagelkorn) & Hordeolum (Gerstenkorn) Exzisionen

auge2

Gutachten für Führerschein- / Computertest (G37) / Bootsführerschein

Unsere Praxis verfügt über alle notwendigen Geräte für die gesetzeskonforme und fachkompetente Durchführung von Begutachtungen des Visus.

auge2

Nachuntersuchungen nach Augenoperationen

zum Beispiel für Cataract Operationen, Nachstar- Operationen, für AMD (Makuladegeneration) etc.

auge2

OCT (Optische Kohärenztomographie)

Die optische Kohärenztomographie ist ein bildgebendes Verfahren und dient der Diagnose und Kontrolle von krankhaften Netzhautveränderungen. Die OCT ist für den Patienten absolut schmerzfrei und ermöglicht die grafische Darstellung der Netzhaut als hochaufgelöste Schichtbilder in einem Querschnitt.

auge2

HRT (Heidelberg Retina Tomograph)

Der Heidelberg Retina Tomograph ist ein Gerät zur Untersuchung der Hornhaut und bestimmter Bereiche der Netzhaut mittels unterschiedlicher Diagnose- Module. Der HRT eignet sich zur Vorhersage eines Glaukomrisikos in der Glaukomfrüherkennung und zur Kontrolle eines bereits bestätigten Glaukoms (Grünen Star) mit Hilfe der Verlaufskontrolle.

auge2

Gesichtsfelduntersuchung (Perimetrie)

Bei der Perimetrie werden sowohl die Grenzen des vom unbewegten Auge wahrgenommenen Sichtbereichs (Gesichtsfeld) als auch die Schärfe der Wahrnehmung gemessen. Diese Untersuchung gibt Aufschluss über Grenzen und Ausfälle des Gesichtsfelds, kann aber auch zur Erkennung von Grünem Star oder anderen Krankheiten dienen.

auge2

Augeninnendruckmessung

Ein regelmäßiges Messen des Augeninnendrucks wird als Vorsorge zur Erkennung von Augenerkrankungen empfohlen. Bewegt sich der Augeninnendruck (intraokulärer Druck, IOD) nicht konstant in einem gewissen Rahmen, kann es zu Seheinschränkungen und unter Umständen auch zur Erblindung kommen. Eine Augeninnendruckmessung gehört auch zur Glaukom-Früherkennungsuntersuchung.

auge2

Pachymetrie (Messung der Hornhautdicke)

Die Pachymetrie ist ein Verfahren der Augendiagnostik zur Messung der Hornhautdicke des Auges. Die Untersuchung erfolgt schnell, mit sehr hoher Genauigkeit, ohne Berührung der Augenoberfläche. Sie ist absolut schmerzfrei. Die Hornhautdicke ist von wesentlicher Bedeutung bei der Diagnostik des Grünen Stars (Glaukom).

auge2

Augenhintergrunduntersuchungen

(speziell, bei Patienten mit Diabetets mellitus und HIV- Erkrankung). Die Augenspiegelung (Ophthalmoskopie) ist eine Methode zur Untersuchung des Augenhintergrundes. Der Augenarzt kann so krankhafte Veränderungen des Augenhintergrundes erkennen.

Nach oben